Siedlung Burgunder, Bümpliz Süd
Ein GEPABU-Objekt
Breitenrainplatz 40, Bern
Ein GEPABU-Objekt
Mühle Hunziken, Rubigen
Ein GEPABU-Objekt
Gerechtigkeitsgasse 56, Bern
Ein GEPABU-Objekt
WOK Lorraine, Bern
Ein GEPABU-Objekt
WOK Lorraine, Bern
Ein GEPABU-Objekt
Freiburgstrasse 70, Bern
Ein GEPABU-Objekt

Aktuell

23.09.2019

Hofguet Burgdorf ab Start voll vermietet

Hinter dem Projekt stehen die Gepabu und die Coopera. Bereits vor 5 Jahren begann die Planung dieser Überbauung, an welcher die Gepabu von Anfang an beteiligt war.


Das Bau- und Wohnkonzept widerspiegelt ein breites Verständnis des Nachhaltigkeitsbegriffs: Beton und Backsteinmauerwerk sorgen für gute Wärmespeicherung und Schallisolation. Dank den grossen Fenstern und der Südwestausrichtung heizt die Sonne im Frühling und im Herbst mit. Die Fassade ist dick gedämmt und die Energie für die Heizung und das Warmwasser liefert ein Fernwärmenetz, wobei Solarkollektoren auf dem Dach das Brauchwasser vorwärmen. Auch eine Komfortlüftung haben wir eingebaut, so dass die Gebäude nach Minergie-P zertifiziert sind.


Ostansicht Hofguet BurgdorfDas Hofguet ist eine „Adaption“ unserer „Siedlung Burgunder“ in Bern-Bümpliz. Deren Erschliessungskonzept und die rationelle Bauweise haben sich ausgezahlt; die Erstellungskosten pro qm Wohnfläche liegen im Hofguet rund 25% unter vergleichbaren Projekten, was sich in im lokalen Vergleich günstigen Mieten niederschlägt. So waren denn auch alle Wohnungen schon lange vor dem Bauabschluss vermietet.



Weitere Details bei Interesse unter  www.hofguet.ch.


Das Projekt Hofguet der Gepabu: Ein weiterer Beleg dafür, dass ökologische Nachhaltigkeit, und ein faires Miteinander der Versicherten und der Mieter möglich ist!

zurück zur Übersicht